Eintracht Braunschweig Saison 2019/2020

Eintracht Braunschweig Saison 2019/2020 Heimspiel 5
Eintracht Braunschweig
Hallescher FC
  • Samstag, 28.09.2019 14:00
  • Eintracht-Stadion_2019/2020
  • Ticket-Weiterverkauf möglich
Eintracht Braunschweig Saison 2019/2020 Heimspiel 6
Eintracht Braunschweig
SpVgg Unterhaching
  • Samstag, 19.10.2019 14:00
  • Eintracht-Stadion_2019/2020
  • Ticket-Weiterverkauf möglich
Bestandskundenverkauf: Als Bestandskunde ist zunächst die Anmeldung mit den bekannten Zugangsdaten (E-Mail & Passwort) notwendig, um das jeweilige im Verkauf eingeschränkte Spiel angezeigt zu bekommen und Tickets zu buchen.

Allgemeine Spieltagsinformationen

Clubsale

Dauerkarteninhaber, die ein Spiel nicht besuchen können, können ihren Platz für andere Fans zum Weiterverkauf anbieten. Dies geht ganz einfach über "Mein Konto" im Online-Ticketshop (nach der Anmeldung mit den bekannten Zugangsdaten) über den Menüpunkt "Zweitmarkt".

Stadionöffnungszeiten

Die Stadionöffnung erfolgt an Spieltagen 1,5 bis 2 Stunden vor Spielbeginn. Die Tageskassen am EINTRACHT-STADION öffnen an Spieltagen ebenfalls 1,5 bis 2 Stunden vor Anpfiff, sofern noch Karten verfügbar sind. Bitte beachten Sie in jedem Fall die jeweiligen Informationen in den Medien und in der Presse.

Nichtraucherblöcke

Die Blöcke 13 und 14 der Osttribüne (Familienblöcke) sind Nichtraucherblöcke. Das Rauchen ist in diesen Blöcken nicht gestattet.

Print@home (ticket.direct)

Für die Heimspiele der Eintracht haben Sie die Möglichkeit Ihre Tickets mit der Versandart print@home (ticket.direct) zu bestellen. Nach erfolgter Buchung des Tickets erhalten Sie automatisch eine E-Mail, können sich anschließend Ihre Tickets ganz einfach selbst zu Hause ausdrucken und sparen sich lange Wartezeiten sowie das Anstehen an den Tageskassen. Um Probleme beim Scannen des Tickets bei den Einlasskontrollen zu vermeiden, achten Sie bitte darauf, dass Ihr print@home Ticket in guter Qualität ausgedruckt ist. Bei nicht ausgedrucktem Ticket oder zu schlechter Druckqualität muss ein Ersatzticket am Clearing-Point ausgestellt werden. Für diesen Vorgang wird eine Servicegebühr erhoben, die direkt zu entrichten ist.

Tageskassen / Tickethinterlegung / Ticketaufwertung

Tageskassen:
Bei nicht ausverkauften Spielen öffnen die Tageskassen am Spieltag mit Stadionöffnung bzw. i.d.R. ab 1,5 Stunden vor Anpfiff. Die Anzahl der geöffneten Kassen richtet sich hierbei nach der Auslastung des jeweiligen Heimspiels. Bitte beachten Sie die jeweils aktuellen Informationen auf unserer Homepage. Es wird ein Tageskassenzuschlag in Höhe von 2 Euro pro Karte erhoben.

Tickethinterlegung/Abholkasse:
Die Abholkasse am EINTRACHT-STADION befindet sich an den Außenfenstern am Kubus/Fanshop an der Hamburger Straße. Diese Kasse hat ausschließlich am Spieltag ab Stadionöffnung bis 15 Minuten nach Anpfiff geöffnet. Dort können Tickets abgeholt werden, die entweder über den Online-Ticketshop oder telefonisch über unsere Ticket-Hotline (01806 – 12 18 95 (0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Mobilfunknetz)) bestellt, bzw. über die Geschäftsstelle hinterlegt wurden. Bitte beachten Sie, dass hinterlegte Tickets nicht in der Geschäftsstelle, sondern ausschließlich am Spieltag an der Abholkasse abgeholt werden können.

Aufwertungskasse:
Ermäßigte Karten, die von nicht ermäßigungsberechtigten Personen genutzt werden möchten, können problemlos am jeweiligen Spieltag an der Aufwertungskasse am Haupteingang (Kassenhaus) sowie am Eingang Rheingoldstraße, aufgewertet werden. Die Aufwertung ist nur per Barzahlung möglich. Zudem gibt es außerhalb der Spieltage bereits die Möglichkeit ermäßigte Karten im Eintracht-Fanshop am Stadion aufzuwerten.
Ein Upgrade von einer niedrigeren Preiskategorie auf eine höhere ist nicht möglich (z.B. Steh- auf Sitzplatz).

Ermäßigungen und Tickets für Rollstuhlfahrer

Ermäßigungen:
Ermäßigte Karten im Stehplatzbereich gelten für Schüler (Vollzeit), Studenten (bis einschließlich 27 Jahre), Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte ab 50 Prozent GdB, Rentner, Arbeitslose sowie Inhaber eines Braunschweig Passes. Im Sitzplatzbereich sind ausschließlich ermäßigte Karten für Schwerbehinderte (ab 50% GdB) verfügbar.
Zudem gibt es Familienkarten: Für Kinder in der Nordkurve und im Familienblock (Block 13 und 14) sowie für die erwachsene Begleitung in Block 13. Voraussetzung für die Familienkarten: mind. 1 Erwachsener + max. 3 Kinder oder 2 Erwachsene + 2-6 Kinder (7 bis einschließlich 15 Jahre) im gleichen Sitzplatzblock und der Nutzung der Kinderkarte am Spieltag durch das Kind (der Stadionzutritt muss grundsätzlich gemeinsam erfolgen). Kinder bis einschließlich 6 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen erhalten am Kassenhaus an der Hamburger Str. gegen Vorlage eines Altersnachweises eine kostenlose Schoßkarte für den Stadionzutritt. Mit der Schoßkarte besteht kein Anspruch auf einen Sitzplatz für das Kind. Der Altersnachweis für das Kind muss am Spieltag beim Einlass unaufgefordert dem Ordnungsdienst vorgezeigt werden.
Für ermäßigte Karten muss beim Stadionzutritt eine ordnungsgemäße Berechtigung nachgewiesen werden können (z.B. Schülerausweis).

Rollstuhlfahrer (inkl. Begleitperson):
Für Rollstuhlfahrer stehen bei den Heimspielen 60 Stellplätze auf den Rolli-Rampen der Westtribüne zur Verfügung. Die Karten für Rollstuhlfahrer können an jeder Vorverkaufsstelle erworben werden. Der Eintritt für die Begleitperson ist frei. Für die Begleitpersonen ist die Sitzplatzreihe hinter den Rolli-Stellplätzen vorgesehen (Reihe 3 der Blöcke 1 und 4).
Ansprechpartner für alle Fragen oder Anregungen ist der Behinderten-Fanbeauftragte Patrick Leonardi. Er ist erreichbar per E-Mail: patrick.leonardi@eintracht.com.