Allgemeine Geschäftsbedingungen

Information

 

Durch den Erwerb der Eintrittskarte kommen vertragliche Beziehungen im Hinblick auf den Veranstaltungsbesuch ausschließlich zwischen dem Karteninhaber („Kunden“) und der KEV Pinguine Eishockey GmbH, Westparkstr. 111 in 47803 Krefeld (im Folgenden „Veranstalter“ genannt) zustande. Für diese rechtlichen Beziehungen gelten eigene Allgemeine Ticket-Geschäftsbedingungen („ATGB“) des Veranstalters. Der Kunde stimmt diesen AGB und den ATGB des Veranstalters bei Vertragsabschluss zu.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der KEV Pinguine Eishockey GmbH

 

 

Allgemeine Ticket-Geschäftsbedingungen der KEV Pinguine Eishockey GmbH

1.

Durch den Erwerb der Tickets kommen vertragliche Beziehungen ausschließlich zwischen dem Ticketinhaber und dem Veranstalter zustande. Der Weiterverkauf von Tickets zu überhöhten Preisen ist untersagt.

2.

Bestellte Karten werden dem Kunden, auf Wunsch, nach fristgerechter Zahlung übersandt. Das Versenden der Karten erfolgt auf Risiko des Bestellers. Die KEV Pinguine Eishockey GmbH ist weder bei Verlust auf dem Transportweg noch wenn der Kunde seine Karten verliert, zur Ersatzbeschaffung verpflichtet. Für die Versendung erhebt die KEV Pinguine Eishockey GmbH eine einmalige Versandpauschale in Höhe von mindestens EUR 2,50.

3.

Die Karten bleiben bis zur vollständigen Bezahlung durch den Kunden Eigentum der KEV Pinguine Eishockey GmbH. Werden die Karten nicht innerhalb der vereinbarten Zahlungsfrist bezahlt, werden sie dem freien Verkauf wieder zugeführt.

4.

Preisbestandteile und Zahlungsmodalitäten
1. Der Preis für im Online-Ticketshop erworbene Tickets setzt sich aus dem Ticketpreis sowie einer Online-Buchungsgebühr in Höhe von EUR 0,60 zusammen. Die gesetzliche Umsatzsteuer ist im Preis enthalten.
2. Sie können per Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), per SEPA-Lastschriftverfahren, PayPal oder giropay zahlen. Die Zahlungsabwicklung für VISA und Mas-terCard erfolgt über die CTS EVENTIM Nederland B.V., Postbus 3096, 2130 KB Hoofddorp, Niederlande. .

5.

Übergabe der im Online-Ticketshop erworbenen Online-Tickets
1. Bei einem Kauf von Online-Tickets im Online-Ticketshop des Clubs erfolgt die Übergabe der Online-Tickets grundsätzlich durch Zusendung eines Print@Home- oder Mobile-Tickets an eine vom Kunden im Kaufprozess benannte E-Mail-Adresse. Diese elektronische Zustellung der Online-Tickets erfolgt für den Kunden kostenlos.
2. Bei einem Kauf von Dauerkarten im Online-Ticketshop des Clubs erfolgt die Übergabe der Dauerkarten abweichend von der vorherigen Ziffer 5. 1. grundsätzlich in der Geschäftsstelle des Clubs.
3. Abweichungen von den vorstehenden Ticket- und Übergabearten sind als Zusatzleistung gemäß nachfolgender Ziffer 6. bestellbar. .

6.

Besondere Zusatzleistungen
Sofern der Kunde abweichend von Ziffer 5. 1. im Kaufprozess statt eines Online-Tickets die Anfertigung, Konfektionierung und Zusendung eines sonst nur an stationären Verkaufsstellen erhältlichen Hardtickets (Thermo- oder Laserdruck auf Ticketrohling) verlangt, werden hierfür zusätzliche Entgelte erhoben. Das gleiche gilt, falls der Kunde seine Dauerkarte abweichend von Ziffer 5. 2 nicht in der Ge-schäftsstelle des Clubs abholen, sondern zugesandt erhalten möchte. Die Höhe dieser Entgelte ist abhängig von der Anzahl der Tickets (Gewicht der Sendung), der Ticketkategorie (Einzelkarte oder Dauerkarte), der Versandart (Postversand, Einschreiben, Päckchen oder Express) und dem Erfordernis einer Transportversicherung und kann je Veranstaltung variieren. Das Entgelt wird bei der Bestellung dieser Zusatzleistungen im Warenkorb angezeigt. Darüber hinaus entstehen keine weiteren nicht ausgewiesenen Kosten. Erfolgt die Buchung wenige Tage vor der jeweiligen Veranstaltung, so werden die Tickets nicht mehr an Sie versendet. Bietet der Club die Möglichkeit einer „Hinterlegung“ an, werden die Tickets für Sie zur persönlichen Abholung am Veranstaltungsort hinterlegt. Informationen über den Ort das Datum und die Kosten der möglichen Abholung entnehmen Sie den Angaben im Online-Ticket-Shop. .

7.

Der Umtausch bzw. die Rücknahme von bezahlten Karten ist ausgeschlossen.

8.

Eine Verlegung der Spieltermine ist jederzeit möglich. Bei Veranstaltungen keine Haftung bei Personen- und/oder Sachschaden. Keine Rückerstattung bei Ausfall, Verlegung oder Abbruch der Veranstaltung. Bei Verlust kein Ersatz.

9.

Die personenbezogenen Daten der Kunden werden unter Einhaltung des Datenschutzrechtes verarbeitet und genutzt. Solange der Kunde nicht widerspricht, ist die KEV Pinguine Eishockey GmbH darüber hinaus berechtigt, die erhaltenen Daten zur Beratung des Kunden, zur Werbung, Marktforschung für eigene Zwecke und zur bedarfsgerechten Gestaltung Ihrer Angebote zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

10.

Reklamationen von fehlerhaften Karten müssen unverzüglich, binnen einer Woche nach Erhalt der Karten, geltend gemacht werden. Die Reklamation hat schriftlich zu erfolgen, d.h. per E-Mail an info@krefeld-pinguine.de oder per Post an die KEV Pinguine Eishockey GmbH, Westparkstrasse 111, 47803 Krefeld. Nach Ablauf der Reklamationsfrist bestehen keine Ansprüche auf Rücknahme oder Neubestellung der Tickets. Rechtsmissbräuchliche Verlustmeldungen, die zu einer Doppelplatzierung führen, haben zur Folge, dass in jedem Fall Strafanzeige erstattet wird.

11.

Die KEV Pinguine Eishockey GmbH ist nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

12.

Für die Lieferung, Leistung und Zahlung ist der alleinige Erfüllungsort Krefeld.

Stand: 2019

nach oben