Datenschutz

Informationspflichten nach Art. 12 ff. EU-DSGVO

I. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Ihr Ansprechpartner als Verantwortlicher im Sinne der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung („EU-DSGVO“) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

EHC Lausitzer Füchse Spielbetriebs GmbH

Prof. Wagenfeld Ring 70
D-02943 Weißwasser

Tel: +49 3576 - 4049900
Fax: +49 3576 - 4049919
info@lausitzer-fuechse.de
www.lausitzer-fuechse.de

(im Folgenden als „wir“, „uns“ oder „unser“ bezeichnet)

II. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser Datenschutzbeauftragter kann über folgende Kontaktdaten erreicht werden:

Ronald Byron

Prof. Wagenfeld Ring 70
D-02943 Weißwasser

Tel: +49 3576 - 4049920
presse@lausitzer-fuechse.de

III. Datenverarbeitungen auf unserer Webseite

1. Nutzerinteraktion

i. Ticketing

a. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Ticketing ist Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO.

b. Zweck
Der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Ticketing ist die Erfüllung des Vertrages zwischen Ihnen und uns.

c. Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Ticketings ist dies gegeben, wenn der Vertrag erfüllt ist und sämtliche Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis verjährt sind bzw. keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen mehr bestehen.

d. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Ticketings ist für die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns zwingend erforderlich. Es besteht folglich für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.


ii. Promotion- / Gutscheincode

a. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Mitteilung des Promotion- / Gutscheincodes ist Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO.

b. Zweck
Der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Mitteilung des Promotion- / Gutscheincodes ist die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns.

c. Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Mitteilung des Promotions-, Gutscheincodes ist dies gegeben, wenn der Vertrag erfüllt ist und sämtliche Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis verjährt sind bzw. keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen mehr bestehen.

d. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Mitteilung des Promotion- / Gutscheincodes ist für die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns zwingend erforderlich. Es besteht folglich für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.


iii. Kundenkonto-Registrierung

a. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Kundenkonto-Registrierung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO.

b. Zweck
Ihre Registrierung ermöglicht insbesondere den Abschluss von Verträgen sowie die Pflege unserer Kundenbeziehung. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Registrierung ist daher zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen sowie auch der erfolgreichen Pflege unserer Kundenbeziehung erforderlich.

c. Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist spätestens im Falle der Auflösung Ihres Kundenkontos gegeben.

d. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung des Kundenkontos aufzulösen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, soweit nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen.


iv. Newsletter

a. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Newsletter-Versendung ist die Ihrerseits erklärte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO.

b. Zweck
Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten dient dazu, den Newsletter an Sie zu versenden. Der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Newsletter-Versendung ist die Übersendung von Informationen, Angeboten die Förderung des Absatzes durch den Verkauf von Waren oder Dienstleistungen.

c. Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre personenbezogenen Daten werden demnach solange gespeichert, bis Sie sich von unserem Newsletter abgemeldet haben.

d. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können die Einwilligung zum Erhalt des Newsletters jederzeit widerrufen oder den in jedem Newsletter enthaltenen Abmelde-Link nutzen, um einem weiteren Erhalt des Newsletters zu widersprechen.


v. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

a. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Kontaktaufnahme übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO eine zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

b. Zweck
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Falle einer Kontaktaufnahme dient uns allein zur Bearbeitung Ihres Anliegens.

c. Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Kontaktaufnahme übersendet wurden, ist dies der Fall, wenn Ihr Anliegen bearbeitet wurde und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen einer Löschung nicht entgegenstehen.

d. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme für die Zukunft zu widersprechen. In diesem Fall können wir Ihr Anliegen jedoch nicht weiterbearbeiten. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, es sei denn, dass gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen.


vi. Direktmarketing

a. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen von Direktmarketingmaßnahmen ist entweder die Ihrerseits erklärte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO oder die gesetzliche Erlaubnis des Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO bzw. § 7 Abs. 3 UWG.

b. Zweck
Der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen von Direktmarketingmaßnahmen ist die Übersendung von Informationen, Angeboten und gegebenenfalls die Förderung des Absatzes durch den Verkauf von Waren oder Dienstleistungen.

c. Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind; dies ist insbesondere bei Zugang des Widerrufs bzw. des Widerspruchs der Fall.

d. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen bzw. der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen von Direktmarketingmaßnahmen jederzeit für die Zukunft widersprechen.

2. Bereitstellung der Webseite

i. Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

a. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Bereitstellung der Webseite und der Erstellung von Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO.

b. Zweck
Die vorübergehende Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an Ihren Rechner zu ermöglichen. Hierfür müssen Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Sitzung gespeichert werden.

Die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns Ihre personenbezogenen Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine anderweitige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt.

c. Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies gegeben, sobald Sie die Webseite verlassen haben.

Im Falle der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten in Logfiles werden diese nach spätestens sieben Tagen gelöscht. Erfolgt eine darüberhinausgehende Speicherung, so werden Ihre personenbezogenen Daten anonymisiert, sodass eine Zuordnung nicht mehr möglich ist.

d. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Es besteht für Sie folglich keine Widerspruchsmöglichkeit.


ii. Verwendung von Google ReCaptcha

Zum Schutz Ihrer Aufträge per Internetformular verwendet EVENTIM Sports den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. (Google). Die Abfrage dient der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Die Abfrage schließt den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein.
Zu diesem Zweck wird Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiter verwendet. Durch die Nutzung von reCaptcha erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen geleistete Erkennung in die Digitalisierung alter Werke einfließt. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieses Dienstes auszuwerten. Die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.


iii. Verwendung von Hotjar

Wir nutzen Hotjar, um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und das Angebot und die Erfahrung auf dieser Webseite zu optimieren. Mithilfe der Technologie von Hotjar bekommen wir ein besseres Verständnis von den Erfahrungen unserer Nutzer (z.B. wieviel Zeit Nutzer auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was sie mögen und was nicht etc.) und das hilft uns, unser Angebot am Feedback unserer Nutzer auszurichten. Hotjar arbeitet mit Cookies und anderen Technologien, um Daten über das Verhalten unserer Nutzer und über ihre Endgeräte zu erheben, insbesondere IP Adresse des Geräts (wird während Ihrer Website-Nutzung nur in anonymisierter Form erfasst und gespeichert), Bildschirmgröße, Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Informationen über den verwendeten Browser, Standort (nur Land), zum Anzeigen unserer Webseite bevorzugte Sprache. Hotjar speichert diese Informationen in unserem Auftrag in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Hotjar ist es vertraglich verboten, die in unserem Auftrag erhobenen Daten zu verkaufen.
Weitere Informationen finden Sie unter dem Abschnitt ‚about Hotjar‘ auf Hotjars Hilfe-Seite.

Deaktivieren von Hotjar
Wenn Sie die Datenerfassung durch Hotjar deaktivieren möchten, klicken Sie auf folgenden Link und folgen Sie den dortigen Anweisungen: https://www.hotjar.com/opt-out
Bitte beachten Sie, dass die Deaktivierung von Hotjar für jeden Browser bzw. für jedes Endgerät separat erfolgen muss. Nähere Informationen über Hotjar und zu den erfassten Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Hotjar unter dem folgenden Link: https://www.hotjar.com/privacy

Vertrag über Auftragsverarbeitung
Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit Hotjar geschlossen, um die strengen europäischen Datenschutzvorschriften umzusetzen.


iv. Technisch-notwendige Cookies

a. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Verwendung von technisch-notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO.

b. Zweck
Die Verwendung von technisch-notwendigen Cookies dient dazu, Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Webseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass Ihr Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Eine anderweitige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt.

c. Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind; dies ist insbesondere im Fall des Verlassens der Webseite gegeben.

d. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Eine Übersicht der auf unserer Webseite eingesetzten technisch-notwendigen Cookies finden Sie am Seitenende.

Cookies werden im Erlaubnisfalle auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unsere Webseite übermittelt. Daher haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies.

Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

3. Werbe-Cookies

i. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Einsatzes von Cookies zum Zweck der Analyse, der Webseiten-Optimierung und der Ausspielung von Werbeinhalten („Werbe-Cookies“) ist die Ihrerseits erklärte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO.


ii. Zweck
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ermöglicht uns eine Analyse Ihres Nutzungsverhaltens, die Optimierung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite sowie die Förderung des Absatzes durch den Verkauf von Waren oder Dienstleistungen.


iii. Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald Sie Ihre Einwilligungserklärung widerrufen oder Ihre personenbezogenen Daten für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. In unserem Fall ist dies spätestens nach zwölf Monaten gegeben.


iv. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Eine Übersicht der auf unserer Webseite eingesetzten Werbe-Cookies finden Sie am Seitenende. Sie können Ihre Einwilligungserklärung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Einsatzes von Werbe-Cookies jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie wie folgt vorgehen:

a. Änderung der Einwilligungseinstellung auf unserer Webseite
Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite die Möglichkeit an, die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Einsatzes von Werbe-Cookies einfach zu widerrufen:

Ändern Sie hier Ihre Einwilligungseinstellungen.

Durch Ihren Widerruf wird ein weiterer Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, welcher uns signalisiert keine Werbe-Cookies einzusetzen. Löschen Sie den entsprechenden Cookie, werden Sie bei dem nächsten Aufruf unserer Webseite über das Cookie-Banner zur erneuten Abgabe einer Einwilligungserklärung gebeten.

b. Zusätzlich: Änderung der Einstellungen Ihres Browsers
Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unsere Webseite übermittelt. Daher haben Sie auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

c. Zusätzlich für Google Analytics
Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten von Google Analytics erfasst werden, können Sie zudem das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics installieren. Dieses Add-on weist das auf Webseiten ausgeführte JavaScript von Google Analytics (ga.js, analytics.js und dc.js) an, das Senden von Informationen an Google Analytics nicht zu gestatten.

Falls Sie Google Analytics deaktivieren möchten, rufen Sie unten genannte Seite auf und installieren Sie das Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics für Ihren Browser. Detaillierte Informationen zur Installation und Deinstallation des Add-ons erhalten Sie in den relevanten Hilferessourcen für Ihren Browser.

Browser- und Betriebssystem-Updates können dazu führen, dass das Add-on zur Deaktivierung nicht mehr wie vorgesehen arbeitet. Weitere Informationen zum Verwalten von Add-ons für Chrome finden Sie in den unten genannten Seiten. Falls Sie nicht Chrome verwenden, informieren Sie sich direkt beim Hersteller Ihres Browsers, ob Add-ons in der von Ihnen verwendeten Browserversion ordnungsgemäß arbeiten.

Die neuesten Versionen von Internet Explorer laden gelegentlich das Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics, nachdem Daten an Google Analytics gesendet wurden. Falls Sie den Internet Explorer verwenden, werden daher durch das Add-on Cookies auf Ihrem Computer installiert. Durch diese Cookies wird sichergestellt, dass jegliche erfassten Daten sofort vom Server, der die Daten erfasst hat, gelöscht werden. Stellen Sie sicher, dass Drittanbieter-Cookies nicht für den Internet Explorer deaktiviert sind. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, werden diese Cookies innerhalb kurzer Zeit durch das Add-on zurückgesetzt, um sicherzustellen, dass Ihr Google Analytics-Browser-Add-on weiterhin uneingeschränkt arbeitet.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auf unserer Webseite ist zudem die IP-Anonymisierung aktiviert.

4. Betroffeneneingaben nach Art. 12 ff. EU-DSGVO

i. Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Bearbeitung Ihrer datenschutzrechtlichen Anfrage („Betroffeneneingabe“) ist Art. 6 Abs. 1 lit. c i.V.m. Art. 12 ff. EU-DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die anschließende Dokumentation der gesetzeskonformen Bearbeitung von Betroffeneneingabe ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO.


ii. Zweck
Der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Bearbeitung von Betroffeneneingaben ist die Beantwortung Ihrer datenschutzrechtlichen Anfrage. Die anschließende Dokumentation der gesetzeskonformen Bearbeitung der jeweiligen Betroffeneneingabe dient zur Erfüllung der gesetzlich geforderten Rechenschaftspflicht, Art. 5 Abs. 2 EU-DSGVO.


iii. Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Bearbeitung von Betroffeneneingaben ist dies gemäß § 41 BDSG i.V. § 31 Abs. 2 Nr. 1 OWiG drei Jahren nach Ende des jeweiligen Vorgangs gegeben.


iv. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Bearbeitung von Betroffeneneingaben für die Zukunft zu widersprechen. In diesem Fall können wir Ihre datenschutzrechtliche Anfrage jedoch nicht weiterbearbeiten.

Die Dokumentation der gesetzeskonformen Bearbeitung der jeweiligen Betroffeneneingabe ist zwingend erforderlich. Es besteht folglich für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.

5. Rechtsverteidigung und -durchsetzung

i. Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Rechtsverteidigung und -durchsetzung ist Art. 9 Abs. 2 lit. f; 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO.


ii. Zweck
Der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Rechtsverteidigung und -durchsetzung ist die Abwehr von unberechtigter Inanspruchnahme sowie die rechtliche Durchsetzung und Geltendmachung von Ansprüchen und Rechten.


iii. Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.


iv. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Rechtsverteidigung und -durchsetzung ist für die Rechtsverteidigung und -durchsetzung zwingend erforderlich. Es besteht folglich für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.

IV. Weitere Datenverarbeitungen neben unserer Webseite

Bestell-Hotline

i. Rechtsgrundlage

ii. Zweck
Der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme über die Bestell-Hotline ist die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns.


iii. Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme über die Bestell-Hotline ist dies gegeben, wenn der Vertrag erfüllt ist und sämtliche Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis verjährt sind bzw. keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen mehr bestehen.


iv. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme über die Bestell-Hotline ist für Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns zwingend erforderlich. Es besteht folglich für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.

V. Empfängerkategorien

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen und Abteilungen personenbezogene Daten, die diese zur Erfüllung der zuvor genannten Zwecke brauchen. Daneben bedienen wir uns zum Teil unterschiedlicher Dienstleister und übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an weitere vertrauenswürdige Empfänger. Diese können z.B. sein:

  • Banken
  • Scan-Services
  • Druckereien
  • Lettershops
  • IT-Dienstleister
  • Rechtsanwälte
  • Gerichte

VI. Ihre Rechte

Folgende Rechte stehen Ihnen uns gegenüber zu:

1. Recht auf Auskunft
Sie haben ein Recht auf Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen von uns verarbeitet werden. In diesem Fall informieren wir Sie zusätzlich über

  1. den Verarbeitungszweck;
  2. die Datenkategorien;
  3. die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten;
  4. die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die geplante Speicherdauer;
  5. Ihre weiteren Rechte;
  6. Sofern uns Ihre personenbezogenen Daten nicht von Ihnen mitgeteilt wurden: Alle verfügbaren Informationen über deren Herkunft;
  7. sofern vorhanden: das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung sowie Informationen über die involvierte Logik, die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen der Verarbeitung.

2. Recht auf Berichtigung
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, sofern

  1. wir die Richtigkeit Ihrer von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten überprüfen;
  2. die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig ist;
  3. Sie Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten nach Zweckwegfall zur Rechtsverfolgung benötigen;
  4. Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt haben und wir diesen Widerspruch prüfen.

4. Recht auf Löschung
Sie haben ein Recht auf Löschung, sofern

  1. wir Ihre personenbezogenen Daten für ihren ursprünglichen Verwendungszweck nicht mehr benötigen;
  2. Sie Ihre Einwilligung widerrufen und es keine weitere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten gibt;
  3. Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen und - sofern es sich nicht um Direktmarketing handelt - keine vorrangigen Gründe für die Weiterverarbeitung vorliegen;
  4. die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig ist;
  5. Ihre personenbezogenen Daten als Minderjähriger für Dienste der Informationsgesellschaft erhoben wurden.

5. Recht auf Unterrichtung
Sofern Sie Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht haben, werden wir allen Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten, diese Berichtigung, Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitteilen.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben ein Recht Ihre von uns auf Grundlage einer Einwilligung oder zur Vertragsdurchführung verarbeiteten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Sofern dies technisch machbar ist, haben Sie das Recht, dass wir diese Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

7. Widerspruchsrecht
Sie haben im Fall von besonderen Gründen ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen. Im Fall einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Direktmarketings haben Sie jederzeit ein Recht auf Widerspruch.

8. Recht auf Widerruf
Sie haben das Recht, eine uns abgegebene Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen die EU-DSGVO verstößt.

Zuständige Aufsichtsbehörde für uns ist:

Sachsen Aufsichtsbehörde

Anschrift: Devrientstr. 1, D-01067 Dresden
Telefon: 0351 493 - 5401
Telefax: 0351 493 - 5490
E-Mail: saechsdsb@slt.sachsen.de

Internet: http://www.datenschutz.sachsen.de

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte:
Andreas Schneider, Tel. 0351/85471 – 120, datenschutz@slt.sachsen.de https://www.saechsdsb.de/

Für Rückfragen steht Ihnen der Datenschutzbeauftragte der Lausitzer Füchse jederzeit gerne zur Verfügung (Kontakt Ronald Byron siehe oben).

VII. Übersicht über die zum Einsatz kommenden Cookies

Bei dem Betrieb der vorliegenden Webseite verwenden wir unterschiedliche Cookies, wie vorliegend beschrieben. Die nachfolgende Tabelle listet die zum Einsatz kommenden Cookies nochmals übersichtlich auf.


1. Technisch-notwendige Cookies
Anbieter Cookie-Name Beschreibung Speicherende
First Party OLS_SESSION_ID Session Cookie des Ticketshops. Bis Sitzungsende
First Party TIXX_PR Warenkorb-Cookie des Ticketshops Nach Abmeldung, abgeschlossener Kauf oder Ende der Reservierungszeit
First Party ols_language Speichert die Nutzersprache und übergibt diese an TIXX.Accounts Nach Sitzung
First Party ols_shoop_id Verwendet TIXX.Accounts, für das Shopstyling Nach Sitzung
First Party ACCOUNTS_SESSIONS_ID Session Identifier für TIXX.Accounts Nach maximal 4 Stunden
Akamai _abck Content Distribution Network Bis Sitzungsende
Akamai ak_bmsc Content Distribution Network Bis Sitzungsende
Akamai bm_sv Content Distribution Network Bis Sitzungsende
Akamai bm_sc Content Distribution Network Bis Sitzungsende
Akamai bm_mi Content Distribution Network Bis Sitzungsende
WSO2 Inc commonAuthId SSO Seesion Indentifier für den Identity-Server Nach Sitzung
WSO2 Inc opbs Verwendet für OpenId Connect Single Sign Out Nach Sitzung
WSO2 Inc opbs {affiliateId} Verwendet für OpenId Connect Single Sign Out Nach Sitzung

2. Werbe-Cookies
Anbieter Cookie-Name Beschreibung Speicherdauer
Google Inc. _ga Google Analytics Tracking - Unterscheidung von Besuchern Maximal 12 Monate
Google Inc. _gat_UA-nnnnnnn-nn Google Analytics Tracking - enthält den eindeutigen Google Analytics Account Maximal 12 Monate
Google Inc. _gid Google Analytics Tracking - Unterscheidung von Besuchern Maximal 12 Monate
Matomo PIWIK_SESSID Matomo Tracking – Eindeutiger Session Identifier Maximal 12 Monate
Matomo _pk_id# Matomo Tracking – Anonymisierte Trackingdaten Maximal 13 Monate
Matomo _pk_ref# Matomo Tracking – Anonymisierte Trackingdaten Maximal 6 Monate
Matomo _pk_ses# Matomo Tracking – Anonymisierte Trackingdaten Maximal 12 Monate
Matomo _pk_cvar Matomo Tracking – Anonymisierte Trackingdaten für Umfragen Maximal 30 Minuten
Matomo _pk_hsr Matomo Tracking – Anonymisierte Trackingdaten für Umfragen Maximal 30 Minuten
Hotjar _hjIncludedInSample Dieses Session-Cookie wird gesetzt, um Hotjar darüber zu informieren, ob dieser Besucher in dem Sample enthalten ist, das zum Erzeugen von Trichtern verwendet wird. Maximal 12 Monate
Hotjar _hjClosedSurveyInvites Dieses Cookie wird gesetzt, sobald ein Besucher mit einem modalen Popup-Fenster für die Einladung zur Umfrage interagiert. Sie wird verwendet, um sicherzustellen, dass dieselbe Einladung nicht erneut erscheint, wenn sie bereits angezeigt wurde. Maximal 12 Monate
Hotjar _hjDonePolls Dieses Cookie wird gesetzt, sobald ein Besucher eine Umfrage mit dem Feedback Poll Widget beendet. Sie wird verwendet, um sicherzustellen, dass die gleiche Umfrage nicht erneut erscheint, wenn sie bereits ausgefüllt wurde. Maximal 12 Monate
Hotjar _hjMinimizedPolls Dieses Cookie wird gesetzt, sobald ein Besucher ein Feedback Poll Widget minimiert. Es wird verwendet, um sicherzustellen, dass das Widget minimiert bleibt, wenn der Besucher durch Ihre Website navigiert. Maximal 12 Monate
Hotjar _hjDoneTestersWidgets Dieses Cookie wird gesetzt, sobald ein Besucher seine Informationen im Recruit User Testers Widget übermittelt. Es wird verwendet, um sicherzustellen, dass das gleiche Formular nicht wieder erscheint, wenn es bereits ausgefüllt wurde. Maximal 12 Monate
Hotjar _hjMinimizedTestersWidgets Dieses Cookie wird gesetzt, sobald ein Besucher ein Recruit User Testers Widget minimiert. Es wird verwendet, um sicherzustellen, dass das Widget minimiert bleibt, wenn der Besucher durch Ihre Website navigiert. Maximal 12 Monate
Hotjar _hjShownFeedbackMessage Dieses Cookie wird gesetzt, wenn ein Besucher das eingehende Feedback minimiert oder ergänzt. Dies geschieht, damit das eingehende Feedback sofort als minimiert geladen wird, wenn sie zu einer anderen Seite navigieren, auf der es angezeigt werden soll. Maximal 12 Monate
Hotjar _hjid Dieses Cookie wird gesetzt, wenn der Kunde zum ersten Mal mit dem Hotjar-Skript auf einer Seite landet. Sie wird verwendet, um die zufällige Benutzer-ID beizubehalten, die für diese Website im Browser eindeutig ist. Dadurch wird sichergestellt, dass das Verhalten bei späteren Besuchen derselben Website derselben Benutzer-ID zugeordnet wird. Maximal 12 Monate


Weißwasser, 30.03.2020